die reise

ich sass mit einer freundin auf einem riesen Schiff. vor mir sassen Männer, Matrosen glaub ich, sie hatten glaub ich nur Hosen an. das Schiff war schnell wir waren in einer Strömung in einem schmalen Meer oder so. Auf einmal gin es langsam unter und wir alle hielen uns an einem Seil, da erst bemerkte ich die starken Männer und da war auch ein pferd und hinter mir eine Kuh, die jedesmal unterging, ich brachte sie jedesmal hoch und dann hielt ich ihre schnauze an und streichelte sie liebevoll, die reise ging immer weiter es war nicht gehfärlich es war eben so wie es war wir hielten uns ans Seil fest..

27.10.10 08:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen